Archiv für den Tag: 12. Januar 2014


Rückblick 2013

Besonders gefreut im Jahr 2013 hat uns, dass nach den ausgiebigen Niederschlägen im Frühjahr und einigen Nachbesserungen an den Auslässen die wechselfeuchte Überflutungszone in der Saalbachniederung zu funktionieren begann. Der Anblick der flachen Wasserflächen um den Storchenhorst und der eingestauten Wiesen machte große Freude. Demzufolge dauerte es auch nicht lange bis sich die ersten Limikolen an den Wasserflächen einfanden, darunter zahlreiche Arten, die in der Saalbachniederung das erste Mal nachgewiesen werden konnten. Von Kibietz, Kampfläufer verschiedenen Uferläufern, Bekassine, Kranich, Schwarzstorch bis hin zum Großen Brachvogel und Löffler haben zahlreiche Arten vorbeigeschaut, was uns sehr große Freude machte.

Das Storchenjahr 2013 war leider weniger von Freude begleitet. Die nass kalte Witterung im Frühsommer führte dazu, dass nahezu 90% aller Jungstörche in unserer Region in den Nestern ums Leben kamen. Darunter waren leider auch alle Jungstörche in Hambrücken und in der Saalbachniederung.

Auch 2013 konnte unsere NABU Gruppe wieder weitere Flurstücke in der Saalbachniederung erwerben und somit langfristig für den Naturschutz sichern. Darunter ein Freizeitgrundstück, dass 2014 renaturiert und damit der Landschaft zurückgegeben wird. Ein weiteres Freizeitgrundstück auf Hambrücker Gemarkung, an dessen Rückbau unser Verein Ende letzten Jahres beteiligt war, wurde von der Gemeinde Hambrücken abschließend gerodet und dem Wiesengürtel wieder angepasst.

Anfang Dezember fand die Feier zum 20-jährigen Jubiläum unserer NABU-Gruppe statt. in einem festlichen Rahmen fanden sich ca. 70 Besucher im Vereinsraum der Lußhardthalle ein, um auf die Erfolge der letzten Jahre zurückzublicken. Darunter Vertreter von Regierungspräsidium, Landratsamt, Kommunen und zahlreiche Förderer unseres Vereins.