Archiv für den Tag: 12. November 2017


NABU im Arbeitseinsatz auf Renaturierungsgrundstück

Der NABU Hambrücken im Einsatz !

Am vergangenen Samstag, den 11.11.2017 stand mal wieder ein Arbeitseinsatz beim NABU Hambrücken in der Saalbachniederung auf dem Programm. Trotz widrigem Wetter fanden sich einige fleißige Helfer ein, um mit Freischneider und Astschere bewaffnet den Bereich des Saalbachdamms auf einem Grundstück des NABU Hambrücken frei zu arbeiten.

Das Grundstücke hatte unsere NABU Gruppe im vergangenen Jahr erworben. Es handelte sich um ein Freizeitgrundstück mit Bebauung und einer starken Verbuschung, das von unserem Verein mit Unterstützung des Landratsamts Karlsruhe wieder renaturiert wurde. Heute finden sich auf der Fläche noch wertvolle Streuobstbäume, während der Rest der Fläche sich zunehmend in die Wiesenlandschaft integriert. Zu unserer großen Freude hat sich in diesem Jahr eine Blühmsichung, die wir als Einsaat verwendet hatten, sehr gut entwickelt, so dass bis in den späten Herbst hinein Blütenpflanzen auf der Fläche zur Verfügung standen.

Wir danken allen Helfern, die uns bei diesem Einsatz unterstützt haben.


Nächste NAJU Gruppenstunde erkundet den Wald !

Jeder Zapfen, jede Blüte, jedes Rindenstück ist ein Lebensraum, – für sich und für die anderen. Hier lebt Leben von Leben und trägt sich selber in Vorsorge und schier unendlicher Fruchtbarkeit weiter.        – Erich Hornsmann

Auch im Herbst bietet der Wald eine Fülle von Eindrücken,  die uns oft zum Staunen und Handeln bewegen. Daher nutzen wir die nächste Gruppenstunde wieder für einen Waldbesuch.

Wir treffen uns am Samstag, 18.11.2017, um 9.30 Uhr am Hundeplatz. Von dort aus fahren wir mit den Fahrrädern zu dem Waldstück, an dem wir vor einiger Zeit die „Tierrettungsstation“ gebaut hatten. Die Kinder benötigen Verpflegung für eine kurze Pause, nach Möglichkeit bitte auch eine Astschere mitbringen.

Bei trockenem Wetter sind wir um 12.30 Uhr wieder zurück am Hundeplatz, ansonsten werden wir die Gruppenstunde um 12.00 Uhr beenden.

Zur besseren Planung bitten wir wie immer um eine kurze Anmeldung.

Darüber hinaus möchten wir uns auf diesem Weg bei allen Menschen bedanken, die uns bei der bundesweiten Aktion der ING DiBa so tatkräftig unterstützt haben. Wir zählen zu den 1.000 Vereinen, die 1.000 Euro für ihre Vereinsarbeit erhalten. Herzlichen Dank dafür, dass Geld ist in der Natur gut angelegt.

Viele Grüße

Das NAJU- Team


NABU Hambrücken bei Aktion „Du und Dein Verein“ erfolgreich!

Seit 2011 fördert die ING-DiBa das Ehrenamt und gemeinnützige Vereinsarbeit in Deutschland – und das pro Aktion mit insgesamt 1 Million Euro.
Vor kurzem ging Deutschlands größte Vereinsaktion zu Ende. Über 10.000 Vereine und Organisationen haben Mitglieder für die Aktion begeistert und Freunde fürs Voting aktiviert. In jeder der von der Mitgliederzahl abhängigen fünf Kategorien galt es unter den ersten 200 Vereinen zu sein, welche die meisten Stimmem erhielten.

Jetzt stehen die Sieger fest:

1.000 Vereine können sich über jeweils 1.000 Euro freuen und damit ihre Projekte vorantreiben. Zu diesen gehört auch die NABU Gruppe Hambrücken.

Über mehrere Wochen hat die Aktion unseren Verein in Atem gehalten. Ob beim Tag der Vereine, durch persönliche Ansprache oder bei einem Infostand im Globus Einkaufszentrum Wiesental, jede Gelegenheit wurde genutzt, um für eine Stimmabgabe für den NABU Hambrücken zu werben. Am Ende betrug die Anzahl der Stimmen für unseren Verein 582. Damit belegte der NABU Hambrücken in seiner Kategorie Rang 87 von 1701 Vereinen.

Wir danken allen Mitgliedern des NABU Hambrücken recht herzlich, die zu diesem schönen Erfolg beigetragen haben.

Dieser Dank gilt gleichermaßen allen Personen, welche für uns abgestimmt haben. Die 1.000 Euro wird unser Verein für weiteren Flächenerwerb in der Saalbachniederung einsetzen, damit der naturschutzfachlich wertvolle Lebensraum dauerhaft gesichert werden kann.